Executive coaching buildingd

Executive Coaching

Kein Spitzensportler, Spitzenpolitiker oder erfolgreicher Künstler kommt heute ohne professionellen Coach aus. Das gilt vermehrt auch für Executive Manager und ganze Führungs-Teams, die eine ungleich höhere Verantwortung tragen.

Wer den Willen und die Offenheit zeigt, sich laufend weiter zu entwickeln und objektives Feedback anzunehmen, wird sich allen Herausforderungen als starke und geschätzte Führungspersönlichkeit stellen können. 

Seit über 15 Jahren coache und berate ich Manager und Teams auf allen Führungsebenen. Da ich nicht an einen fixen Ablauf gebunden bin, gestalte ich jedes Coaching massgeschneidert und individuell! 

 

 


Lassen Sie sich coachen!

lassensiesichcoachend

Je weiter Sie die Karriereleiter hochsteigen, je weniger Feedback werden Sie erhalten. Oder Sie erhalten es zu spät und durch die falschen Kanäle.

Deshalb ist es wichtig, nicht nur in angespannten, kritischen Phasen mit einem Coach zu sprechen, sondern gerade in „guten Zeiten“ aufbauend mit einem persönlichen Coach zusammenzuarbeiten.

Ein erfahrener Coach, der Ihnen zur Seite steht und Sie in diesem Prozess aktiv und ehrlich unterstützt, mit dem Sie berufliche, sehr persönliche, wenn nötig auch emotionale Gespräche führen können und der vor wichtigen Auftritten auch mal „Sparring-Partner“ ist, kann wertvolle Dienste auf Ihrem Karriereweg leisten.

  • Will man im Leben erfolgreich und zufrieden sein, müssen viele Faktoren zusammenpassen. Sich nur selbst zu managen und einseitig zu beurteilen, führt oft in eine Sackgasse.
  • Man bleibt in seiner beruflichen und persönlichen Entwicklung buchstäblich „stehen“.
  • Vor allem wenn Sie mehr und mehr im „Rampenlicht“ stehen, laufend wichtige Entscheidungen treffen müssen und immer verantwortungsvollere Führungsaufgaben wahrnehmen, ist eine Standortbestimmung mit alternativen Zukunftsausrichtungen von grossem Nutzen.
  • Es verhilft zur richtigen Einstellung, verhindert Umwege oder führt auch zur Erkenntnis, dass der eingeschlagene Weg für sich und sein Umfeld der falsche ist.

 


me telefon2 blue

Der Coach

Was sollte ein Coach mitbringen?

Eigene berufliche Erfahrung und ausgewiesene erfolgreiche Coachings auf Ihrer Führungsebene. Je grösser dieser Erfahrungsschatz – je umfassender und fundierter die Beratung. 

Wichtig ist, dass ein Coach international tätig und mit verschiedenen Kulturen vertraut ist. Jede Kultur folgt auch im Business-Umfeld ihren eigenen Gesetzen und Weisheiten. Diese muss man kennen, um richtig zu agieren und in verschiedenen Märkten erfolgreich zu sein.

Er muss persönliche Führungserfahrung mitbringen – sprich selbst grössere Abteilungen geführt haben. Nur so kann er mit Ihnen auf Augenhöhe sprechen und Sie auch in Bereichen Leadership, People Management oder auch Talent Management kompetent und erfolgreich beraten.

 

  • Nicht zwingend. Ein Coach muss keine Branchen-Erfahrung mitbringen. Je weniger er Fachspezialist ist, je mehr wird er sich auf das Menschliche konzentrieren.
  • Grundsätzlich muss die Chemie stimmen, da die künftige Zusammenarbeit auf viel Vertrauen und gegenseitiger Akzeptanz basiert. Ich denke, da darf und muss auch Ihr Bauchgefühl mitbestimmen. 

 


Der coaching Prozess

coachingprozessd

Aufgrund erster persönlicher Gespräche stelle ich einen Fragenkatalog zusammen und interviewe je nach Wunsch einzeln 12 bis 20 Kolleginnen und Kollegen, Kunden  oder Geschäftspartner, mit denen Sie zusammenarbeiten.

Ich garantiere während dieses gesamten Prozesses hundertprozentige Diskretion. Demzufolge werden Sie nicht wissen, wer auf welche Frage welche Antwort gegeben hat. 

Danach werde ich für Sie persönlich eine Zusammenfassung erstellen und jede Antwort einzeln aufführen. Sie werden erstaunt sein, wie offen die Feedbacks ausfallen – ganz anders als die der üblichen 360°-Befragungen. Dieser Prozess wird in der Regel auch von den Mitarbeitern sehr positiv aufgenommen – zeugt es doch von Grösse, wenn Sie wirklich wissen wollen, wie Sie von Ihren Kollegen wahrgenommen werden. 

Aufgrund dieser Standortbestimmung werden wir dann zusammen festlegen, welche Bereiche wir in welcher Prioritätenfolge angehen und welche Ziele wir erreichen wollen. Bereits nach kurzer Zeit werden sich Erfolge zeigen!

 

  • Von einem Coaching nach Schema-X halte ich ehrlich gesagt nicht viel, denn jedes Mandat hat seine individuellen Bedürfnisse. Und demzufolge muss ein gutes Coaching wie ein Puzzle-Stein in Ihr eigenes Umfeld passen und Anforderungen präzise erfüllen. 
  • Ein Coaching soll aufbauend-ehrlich, aber auch fordernd sein. Positives Denken und eine gesunde Prise Humor werden im ganzen Prozess nie fehlen. 
  • Ein Coaching sollte mindestens 6 Monate, maximal 2 Jahre dauern. 

 


teamcoaching

Team Coaching

Wie funktioniert ein Team-Coaching?

Interessanterweise genau gleich – nur steht nicht eine einzelne Person, sondern ein gesamtes Team im Fokus. Grundsätzlich geht es darum herauszufinden, wie ein Team wahrgenommen wird und ob es wirklich effizient zusammenarbeitet. Natürlich ist dies auch mit einem Coaching für jedes Team-Mitglied  im kleineren Rahmen verbunden. 

In den meisten Fällen nehme ich persönlich als Beobachter an einzelnen Teamsitzungen teil und gebe aktiv Feedback. Der grosse Erfolg ist da, wenn sich das Team wirklich als „Team“ empfindet – und auch entsprechend wahrgenommen wird.

 

  • Ein neues Team formiert sich
  • Der Aufgabenbereich erweitert sich
  • Der Team Spirit ist verloren gegangen
  • Neuer Leader – neue Team-Mitglieder 
  • Reorganisationen
  • Ungesundes Konkurrenzdenken innerhalb des Teams, Neid, Schadenfreude
  • Man politisiert, statt zu arbeiten
  • Die Kommunikation wird auf ein Minimum beschränkt

SEMINAR
Buecheneggstrasse 14
CH-8906 Bonstetten

OFFICE
Rainstrasse 1
CH-8808 Pfäffikon

Phone: +41 79 207 30 68
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!